Game-Entwurf zum Armen Heinrcih

Transformation mittelhochdeutscher Erfahrungswelten – vom Text zum Computergame

Blockseminar im Sommersemester 2016 an den folgenden Terminen, jeweils von 10:00 bis 15:00 Uhr im Archäoinformatikpool, Küpperstift: 12.09., 14.09. 16.09., 19.09., 21.09. und 23.09.2016.

Seminarbeschreibung

Zugegeben, Inhalt und Handlung der mittelhochdeutschen Versdichtung „Der Arme Heinrich“ Hartmanns von Aue mag schon etwas abenteuerlich, für zeitgemäße Leserinnen und Leser gar verwunderlich verschroben anmuten: Mann erkrankt, Mann trifft Frau, sie verlieben sich ineinander, Frau möchte sich für ihren Geliebten (auf spektakulärste Weise) opfern, Mann gesundet ob des Übermaßes an Liebe.

Besonders weil sie uns mit ihrer rund 800-jährigen mündlichen und schriftlichen Tradierungsgeschichte so fern scheinen mag, ist die Dichtung „Der Arme Heinrich“ ein wunderbarer und dienlicher Anwendungsfall für die Transformation in ein neues Medium – das Medium der Computer- und Videogames.

In diesem Blockseminar erstellen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer individuelle Spiele mit der Game-Engine „Unity“ (https://unity3d.com). Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die eigenständige Beschäftigung mit neuen Technologien die Frage, wie sich ein Text wie der „Arme Heinrich“ in ein neues Medium übertragen lässt – und welche Transformation der Text hierdurch erfährt. Als Ausgabe des „Armen Heinrich“ empfiehlt sich die zweisprachige (Mittel- und Neuhochdeutsch) Ausgabe des Reclam-Verlages für 5,80 €uro oder die – etwas schönere – Ausgabe aus dem Fischer-Verlag für 8,95 €uro (z.B. bei Amazon: http://amzn.to/2bN6lKL bzw. http://amzn.to/2coRoCC).

Seminarverlauf

Montag, 12. September 2016

  • Kick-Off
  • Gruppeneinteilung
  • Hintergrundinformationen zu Hartmann von Aue und seinem Werk
  • Konzeption und (erste) Ausformulierung der Spielidee

Tagesabschluss / Milestone I: Jede Gruppe hat ein Konzeptpapier erstellt, das die individuelle Spielidee beschreibt und präsentiert kurz (max. 5 Min.) ihr Spielkonzept.

Präsentationen zum Kick-off und zum „Armen Heinrich“:

2016-09-12_kickoff_wieners
2016-09-12_hartmann-von-aue_wieners

 

Mittwoch, 14. September 2016

  • Gruppenarbeit: Ggf. Verfeinerung der Spielidee, Erstellung von Mock-ups
  • Gruppenarbeit: Umsetzung der Spielidee mit „Unity“

Tagesabschluss / Milestone II: Jede Gruppe hat Mockups zu ihrer Spielidee erstellt und präsentiert zum einen die angefertigten Mockups, zum anderen berichtet jede Gruppe (ggf.) ihre Erfahrungen in der Arbeit mit „Unity“.

Freitag, 16. September 2016

  • Gruppenarbeit: Umsetzung der Spielidee mit „Unity“

Tagesabschluss / Milestone III: Jede Gruppe präsentiert kurz (5 Min.) ihren aktuellen Stand der Dinge (im Idealfall einen ersten Spiel-Prototypen) und berichtet (ggf.) über Probleme mit „Unity“.

Pixelart zum "Armen Heinrich" Hartmanns von Aue.

 

Montag, 19. September 2016

  • Gruppenarbeit: Umsetzung der Spielidee mit „Unity“
  • (Gruppenarbeit: Erweiterung des Spieles (z.B. KI))

Tagesabschluss / Milestone IV: Jede Gruppe hat Screenshots ihres Spieles erstellt, präsentiert kurz ihre Screenshots und berichtet über Soll- und Istzustand des Spieles.

Mittwoch, 21. September 2016

  • Gruppenarbeit: Implementation der Spielidee mit „Unity“

Tagesabschluss / Milestone V: Jede Gruppe berichtet kurz über die im Laufe der vergangenen Tage gemachten Erfahrungen (was lief gut? was lief nicht so gut?).

Game-Entwurf zum Armen Heinrcih

 

Game-Entwurf zum Armen Heinrcih

 

Freitag, 23. September 2016

  • Gruppenarbeit: Implementation der Spielidee mit „Unity“

Tagesabschluss / Milestone VI: Jede Gruppe präsentiert ihr fertiges Spiel im Rahmen einer interaktiven Postersession

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.